Im Sommer 1998 hatte Jazz-Sänger und Band-Leader Walter Habenberger die Idee, die Besten Jazz-Musiker der Ostbayrischen Region in einer Band auftreten zu lassen. Er orientierte sich dabei an der klassischen Jazz-Quintett-Besetzung, mit Piano, Bass, Drums, Saxofon und Gesang. Der überragende Erfolg übertraf alle Erwartungen und die „Cool Jazz Band“, die Vorgänger-Band von „The Casino Groove“ war geboren.

Mehr und mehr entstand eine technisch perfekte Jazz-Combo, deren Repertoire vom Swing der 30er und 40er über Bebop und Haardbop bis zum Bossa Nova der 60er Jahre reicht und nach mehreren Umbesetzungen und Optimierungen entschließ man sich der Band auch einen neuen Namen zu geben.

„The Casino Groove“ war geboren.

Zunächst als Geheimtipp bekannt, konnten sich die „The Casino Groove“ vor allem bei Empfängen, Gala-Veranstaltungen sowie bei Ballveranstaltungen mit gehobener Tanzmusik in Eindrucksvoller Weise etablieren.

Jazz-Sänger Walter Habenberger hat schon jetzt bewiesen, mit diesen Topmusikern selbst höchsten Ansprüchen gerecht werden zu können. Ähnlich wie vor einigen Jahren mit einer Vorgänger Jazz-Combo, bei einem Fernseh-Auftritt im Rahmen des ZDF-Städteturniers, der live im gesamten Bundesgebiet ausgestrahlt wurde.

Band Geschichte: